Kreditkarten mit Mietwagen-Vollkasko

Die sogenannte „zweite Miete“ gibt es auch bei Mietwagen. Gemeint sind hier nicht die Spritkosten, sondern die Reduktion des Selbstbehalts bei einem Schaden am Mietwagen. Kreditkarten mit Mietwagen-Vollkaskofunktion können einem viel Geld ersparen. Sie lohnen sich teilweise bereits bei einer Miete pro Jahr.

Kreditkarten mit Mietwagen-Vollkasko können Geld sparen

Während etliche Kreditkarten eine Haftpflichtversicherung für Mietwagen anbieten, die in Deutschland wegen der zwingenden Haftpflicht aller zugelassenen Kraftfahrzeuge nicht benötigt wird, gibt es vereinzelte Angebote von Kreditkarten mit Mietwagen-Vollkaskoversicherung (CDW), die für den Mieter von Pkws interessant sind. Wenn mit diesen der Mietwagen bezahlt wird, benötigt man keine Vollkasko-Versicherung in Höhe von häufig 20 € pro Tag und muss auch nicht ein kaum zu rechtfertigendes Risiko tragen.

Für Transporter o.ä. ist mir dagegen eine Kreditkarte mit Vollkaskoschutz nicht bekannt.

Überblick über Kreditkarten mit Mietwagen-Vollkasko

  • Die Lufthansa Miles & More Credit Card Gold Business kostet 95 € pro Jahr. Sie bietet eine Mietwagen-Vollkaskoversicherung mit einer Selbstbeteiligung von 230 €. Der Versicherungsschutz gilt sowohl für Geschäfts- als auch Privatreisen. Mietausfallkosten werden ebenfalls erstattet. Nicht erstattet werden Abschlepp- und Bergungskosten.
  • Die MLP PlatinumCard kostet 160 € im Jahr. Sie bietet eine Mietwagen-Vollkasko (CDW/LDW/TP) ohne Selbstbeteiligung und -Haftpflicht (SLI). Der Mietwagen (von einem gewerblichen Vermieter) ist unabhängig vom Karteneinsatz versichert. Maximal 5 Fahrer können im Mietvertrag angegeben werden. Es besteht kein Ausschluss gewerblicher Anmietungen (siehe Abschnitt 9 Nr. 5 Abs. 2 Satz 1 der Versicherungsbedingungen). Versicherungsschutz gilt für Pkws (keine ausdrückliche Begrenzung der Sitzplätze und der Automarken).
  • Die Netbank MasterCard Platinum kostet 100 € im Jahr. Sie bietet einen Mietwagen-Vollkaskoschutz ohne Selbstbeteiligung an. Es besteht Versicherungsschutz für Pkws mit bis zu 9 Sitzplätzen. Sie umfasst auch Mietausfallkosten. Gewerbliche Mieten sind grundsätzlich nicht erfasst.
  • Die ExplorerCard ist eine Prepaid-Kreditkarte (VISA) zur Jahresgebühr von knapp 60 €. Sie bietet einen Mietwagen-Vollkaskoschutz für Pkw (Diese Einschränkung findet sich jedoch nur auf der Beschreibungsseite, nicht aber in den AVB). Ausreichend ist, dass der Fahrer mietvertraglich „berechtigt“ ist. Also muss er nicht „eingetragen“ sein, d.h. wenn die AGB des Verleihers Zusatzfahrer (z.B. Ehepartner) allgemein erlauben, brauchen diese auch nicht eingetragen zu sein. Es muss nicht notwendigerweise mit der ExplorerCard bezahlt werden; Bezahlung mit einem Voucher oder einer anderen Kreditkarte des ExplorerCard-Inhabers reicht aus. Gewerbliche Mieten sind ausgeschlossen. Die Selbstbeteiligung beträgt 250 €. Mietausfallkosten sind bis zu 14 Tage lang versichert.
  • Die Targobank Premium Kreditkarte kostet knapp 90 € pro Jahr. Sie bietet einen Mietwagen-Kasko-Schutz mit einer Selbstbeteiligung von 250 €. Als Zusatzfahrer sind nur Ehe- oder Lebenspartner versichert. Lastkraftwagen sind vom Versicherungsschutz ausgenommen. Für Mietausfallkosten habe ich keine Regelung in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen gefunden.
  • Die Germanwings Credit Card wird derzeit überarbeitet. Die bisherige Kreditkarte Germanwings CreditCard Plus mit Versicherungspaket bot zum Jahrespreis von 38 € eine Mietwagen-Vollkaskoversicherung an. Lt. den Versicherungsbedingungen beträgt der Selbstbehalt 230 €. Sie umfasst ausdrücklich auch Wertminderungen und Mietausfallkosten. Nicht enthalten sind dagegen Abschlepp- und Bergungskosten. Es sind nur Pkws mit maximal sieben Sitzplätzen versichert.
  • Die BMW Gold Card kostet ab dem 2. Jahr 125 € pro Jahr. Sie ist erst ab einem Bruttojahreseinkommen von 40.000 € erhältlich. Sie bietet einen Mietwagen-Vollkaskoversicherungsschutz (CDW/LDW/TP) ohne Selbstbeteiligung. Allerdings scheint wie bei anderen Amercian Express Cards der Schutz nur auf einer „Reise“ (also grundsätzlich außerhalb des Heimatlands) zu gelten. Siehe Abschnitt „Allgemeine Ausschlüsse für
    Reise-Versicherungen“ („Diese Reise-Versicherungsleistungen bieten Ihnen umfangreichen Schutz, den Sie
    auf einer Reise benötigen.“) und Abschnitt „Mietwagen-Vollkasko“ Nr. 2 („Neben den allgemeinen Ausschlüssen für alle Reise-Versicherungsleistungen …“) der Versicherungsbedingungen.
  • Die Commerzbank American Express Platinum kostet 500 € pro Jahr. Sie (und wohl auch die anderen Amex Platinum) bieten zwar Mietwagen-Vollkasko ohne Selbstbeteiligung und -haftpflicht allerdings nur für eine Reise, was ein Aufenthalt außerhalb des Heimatlandes oder einen Flug voraussetzt. Siehe Nummer 5 des Abschnitts „Wichtige Informationen & Bedingungen für alle Reise-Versicherungsleistungen“ der Versicherungsbedingungen.

Auf das Kleingedruckte ist genau zu achten. So muss beispielsweise der Mietwagen mit Kreditkarte bezahlt werden, der Mietvertrag nur eine bestimmte Dauer aufweisen (meist unter einem Monat), der Fahrer im  Mietvertrag eingetragen sein,  bestimmte Automarken oder Modelle können ausgeschlossen sein. Auch im Schadensfall gibt es unterschiedliche Obliegenheiten wie Information der Polizei, Bestellung eines Schadengutachters, Frist zur Schadenmeldung.
Die Angaben hier erfolgen natürlich ohne Gewähr. Bitte erkundigen Sie sich bei dem kartenausstellenden Unternehmen nach den tatsächlich geltenden Bedingungen.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Categories

A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.